Kirche St. Antonius

St. Antonius ist aus dem im Jahr 1898 gegründeten katholischen Leo-Hospiz hervorgegangen, welche im Jahr 1908 zum Kirchengebäude ausgebaut wurde. Neu gestaltet wurde die Kirche 1972: Ein neuer Altar mit markanter Altarinsel entstand und die Kirchenbänke wurden neu angeordnet. Die Figurengruppe des ehemaligen Altars ziert nun die Seite des Kirchenraums. Elemente der alten Kanzel befinden sich an der Orgelempore und im Aufgang zu den Gemeinderäumen.

Patron der Kirche ist der heilige Antonius von Padua. Der Wikipedia-Eintrag ist hier zu finden.
Kunstgeschichtliche Informationen zum Kirchenbau und zum Bildnis über dem ehemaligen Hochaltar hat Kunsthistoriker Konstatin Manthey in seinem Blog veröffentlicht.

Anfahrt

Kirche St. Antonius
Rüdersdorfer Str. 45a
10243 Berlin